Unterstufe auf Schulreise

Schulreise

Die diesjährige Schulreise führte uns von Bad Zurzach nach Rekingen. Das Wetter war traumhaft und glücklicherweise nicht mehr so heiss wie die Tage davor.
Zuerst marschierten wir vom Bahnhof zum Tierpark. Dort überraschte uns ein Vater mit feinen Schoggistängeli. Danke vielmals!
Die Kinder durften zu zweit aussuchen, welche Tiere sie füttern wollten. Leider waren die Rehe zuerst ganz oben und die Emus nicht allzu freundlich, da sie Angst um ihre Jungen hatten. Von dort gingen wir weiter durch den schattigen Wald stetig aufwärts zum höchsten Punkt unserer Wanderung. Es waren alle froh um die erholsame Mittagsrast. Beim Spielen entdeckten einige Kinder riesige Fusspuren und meinten einen Bären gesehen zu haben.

Danach wanderten wir weiter durch den Wald Richtung Musital. Dort angekommen, genossen wir es uns im Chrützlibach abzukühlen. Einige erkundeten zwischendurch noch den Steinbruch. Dort hatte es jede Menge Teiche und man hörte die Frösche quaken.

Nach einer längeren Pause nahmen wir das letzte Stück in Angriff. Beim Zusammenpacken sahen wir zu unserer Überraschung noch eine Maus, welche aus einem Rucksack etwas stibitzen wollte. Den meisten taten die Füsse weh und alle waren erleichtert, als wir endlich am Bahnhof ankamen. Der Ausflug war anstrengend und schön zugleich.

Es war toll, dass alle auf einander acht gaben und friedlich miteinander spielten.